Vorburg Oberurnen

Beschreibung

Die Vorburg befindet sich am Eingang des Glarnerlandes in Oberurnen. Sie steht auf einer Anhöhe über dem Dorf und ist die bedeutendste Burganlage des Kanton Glarus. Sie wird als Bauwerk von regionaler Bedeutung eingestuft.

Die Vorburg wurde Ende des 13. Jahrhunderts von den Habsburgern erbaut und war während ca. 300 Jahre bewohnt.

Seit dem 15. Jahrhundert zerfiel sie. 1932-33 wurde sie erstmals sanft renoviert. Seit 2002 sorgen eine Stiftung und ein Gönnerverein für ihre Erhaltung.

Besucher-Informationen

Die Ruine ist jederzeit frei zugänglich. Vom  Restaurant Post in Oberurnen führt eine private geteerte Strasse bis kurz neben die Vorburg. Ein Waldweg führt dann direkt zur Ruine (ca. 15 Minuten).

 

Weitere Informationen:

http://www.provorburg.ch

und:

http://www.burgenseite.ch/ruine_vorburg.htm


Begleittext im Glarner Heimatbuch:

S. 340/341: Die Vorburg

 

Orientierungstafel

 

Bildergalerie

Bitte Bilder anklicken

Startseite Glarner Heimatbuch