Landesplattenberg Engi

Beschreibung

Das ehemalige Schieferbergwerk Landesplattenberg ob Engi mit seinen seit beinahe 300 Jahren bekannten Versteinerungen wurde erstmals 1565 urkundlich erwähnt. Im 17. Jahrhundert war der Plattenberg eine bedeutende Einkommensquelle für das Land Glarus und für das Dorf Engi. Schieferprodukte wurden fast in die ganze Welt exportiert. Der Landesplattenberg war aber auch immer wieder Gegenstand geologisch-paläontologischer Arbeiten. Zahlreiche berühmte Forscher haben sich mit den versteinerten Fischen und Vögeln beschäftigt.
1961 erfolgte die Stillegung des Schieferbergwerks aus arbeitshygienischen und wirtschaftlichen Gründen

 

1994 wurde die Stiftung «Landesplattenberg Engi» gegründet. Die Stiftung setzt sich für den Schutz des früheren Schieferbergwerkes, eines kulturhistorischen Denkmals von nationaler Bedeutung, ein. Die Stiftung Landesplattenberg Engi erarbeitete ein Erschliessungskonzept, in dessen Rahmen Teile des Landesplattenberges der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden. Man möchte die frühere Bergwerksanlage – mit Einbau der notwendigen Sicherheitsvorkehrungen – möglichst original belassen und gegen Zerfall

sichern.

 

Im Sommer 2011 musste der Plattenberg wegen Felssturzgefahr geschlossen werden. In der Folge entstanden bis zur Wiedereröffnung im Sommer 2013 nebst einer neuen Zufahrtsstrasse und einem neuen Zugang auch viele Neuerungen im Inneren. (Für Details bitte hier klicken)

 

Führungen

Ein einmaliges spezielles Erlebnis bietet die Besichtigung unter kundiger Führung im Landesplattenberg Engi, dem alten Schieferbergwerk im Sernftal. Erleben Sie die besondere Faszination der wunderbar beleuchteten Kreuzgänge, Spitzbögen und Kathedralen aus schwarzem Schiefer.

 

Kulturelle Angebote

An ausgewählten Daten werden im Landesplattenberg Engi Konzerte (klassisch, rockig und volkstümlich) veranstaltet. Informieren Sie sich hier über die aktuellen Anlässe…

Besucher-Informationen

Kosten für Einzelpersonen

Erwachsene: CHF 27.–

Jugendliche: CHF 20.–

 

Gruppenangebot:

Für Gruppen bis 15 Personen:

Erwachsene CHF 405.–
für jede weitere Person CHF 27.-
Schulen: CHF 238.–
für jede weitere Person CHF 14.-
Militär: ab 30 Personen, CHF 22.- pro Person

 

Auf dem Werkplatz beim Eingang zum Landesplattenberg Engi besteht die Möglichkeit, selber Schiefer zu bearbeiten: schneiden, schaben, bohren usw.

Kosten für Gruppen pauschal pro Stunde: CHF 110.–

 

Extrafahrten vom Pavillon zum Plattenhüttli und retour sind möglich:

Kosten: CHF 5.– pro Person und Fahrt (bis 4 Personen).

CHF 55.- pauschal pro Fahrt (5 bis max.9 Personen)

 

Achtung:

Es können sich auch andere Besucher einer Gruppe anschliessen.

Bei Abmeldung für Gruppen wird ein Unkostenbeitrag von CHF 150.– verrechnet!

Unfallversicherung ist Sache des Besuchers.

 

Es werden auch kombinierte  Angebote als Sommertouren und Wintertouren angeboten

Details dazu finden sie hier.

 

Kontakt:

Landesplattenberg Engi GmbH»
Sernftalstrasse 109

8765 Engi

Telefon: 055 642 55 55

info(at)plattenberg.ch 

www.plattenberg.ch 

Erlebnis Schiefer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB
Flyer Schulreise.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Lage

Begleittext im Glarner Heimatbuch:

S. 236 - 238: Schieferabbau im Sernftal

Bilder

Startseite Glarner Heimatbuch