Wanderung Berglimatt

Beschreibung

Die Wanderung zum wunderschön gelegenen Berglimattsee gilt als ein Geheimtipp im Freiberg Kärpf. 

Der Berglimattsee ist vom Stausee Garichti in zweieinhalb Stunden via Klettergarten Mettmen gut zu erreichen. Der Wanderweg ist nicht ausgesetzt und demzufolge auch von weniger geübten Wanderern zu bewältigen.

 

Zusatz-Variante:

Vom Berglimattsee aus ist es möglich, den mittleren Gandstock zu besteigen. Diese Route ist jedoch nur geübten Wanderern und bei trockenen Verhältnissen zu empfehlen, da der Weg an einigen Orten stark ausgesetzt ist.

 Aufstieg zum mittleren Gandstock:

Tiefster Punkt: Berglimattsee 2158 m
Höchster Punkt: Mittlerer Gandstock 2315 m
Wanderzeit: ca. 30 Minuten (Aufstieg)

 

Informationen

Wanderung:

Ausgangspunkt: Mettmen (Stausee Garichti)

Anreise via:
Schwanden - Kies (Autobetriebe Sernftal)
Kies - Mettmen (Luftseilbahn Kies-Mettmen)

Fahrplan Luftseilbahn Kies-Mettmen

Tiefster Punkt: Stausee Garichti 1610 m
Höchster Punkt: Berglimattsee 2158 m
Zeitbedarf ca. 4 Stunden, inkl. Rückkehr nach Mettmen

Nähere Angaben zur Wanderung hier.

 

Adressen:
Autobetrieb Sernftal AG
Direktion Station 055 642 17 17
Vorderdorf
8765 Engi

Luftseilbahn Kies-Mettmen
Talstation 055 644 20 10





 

 

Die Route im Bild

Wanderroute Mettmen - Klettergarten (Wanderweg markiert)
Wanderroute Mettmen - Klettergarten (Wanderweg markiert)
Klettergarten - Berglimattsee (Wanderweg markiert)
Klettergarten - Berglimattsee (Wanderweg markiert)
Berglimattsee - Gandstock (keine Markierung, aber Weg erkennbar)
Berglimattsee - Gandstock (keine Markierung, aber Weg erkennbar)

 

 

Bilderbogen (Bitte Bilder anklicken).

Startseite Glarner Heimatbuch