Landesbibliothek Glarus

Beschreibung

Die Landesbibliothek befindet sich im Zentrum von Glarus, direkt an der Hauptstrasse, rund 200 Meter nördlich des Rathauses und neben dem Gerichtshaus.

Sie bietet ein sehr vielseitiges Medienangebot:
Bücher, Hörbücher, CDs, DVDs, Zeitungen, Zeitschriften, Sprachlehrgänge, Landkarten sowie eBooks, ePaper, eAudios und eVideos.

 

Aufbau:
Studien- und Bildungsbibliothek:
-Lesesaal mit Nachschlagewerken
-Magazinbestand

allgemeine öffentliche Bibliothek:
-Freihandbestand an Büchern und Medien
-aktuelle Zeitschriften
-Tages- und Wochenzeitungen
 
Sammelstelle für Glaronensia:
-Glarner Literatur und Medien

Spezialsammlungen:
-Kartensammlung Walter Blumer
-Arthur Dürst-Bibliothek (Geografie, Kartografie)
-Fritz-Zwicky-Bibliothek (Astrophysik, Morphologie)
-Bestände des Historischen Vereins und der
-Naturforschenden Gesellschaft des Kantons Glarus

Besucher-Informationen

Öffnungszeiten:

Montag geschlossen

Dienstag-Freitag: 10.00-18.00 Uhr

Samstag: 10.00-16.00 Uhr

Sonntag: 10.00-16.00 Uhr (Oktober bis April)

Vor Feiertagen schliesst die Bibliothek um 17.00 Uhr.

 

Adresse:
Landesbibliothek des Kantons Glarus
Hauptstrasse 60
8750 Glarus
Telefonnummern:
Ausleihe 055 646 63 30
 
Ausleihe:
Mit einer gültigen Benutzerkarte können unentgeltlich Bücher, Hörbücher, CDs, DVDs, Zeitungen, Zeitschriften, Sprachlehrgänge und Landkarten ausgeliehen werden. Ebenfalls inbegriffen ist die kostenlose Ausleihe von eBooks, ePaper, eAudios und eVideos bei der Digitalen Bibliothek Ostschweiz (www.dibost.ch).
Die Jahresgebühr beträgt für Erwachsene ab 25 Jahren 40 Franken. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist die Benutzerkarte gratis. Junge Erwachsene (18-25) zahlen 20 Franken. Es gibt zudem Partnerkarten für 60 Franken und Schnupperabos (28 Tage) für 10 Franken.

Die Benutzung innerhalb der Landesbibliothek ist kostenlos.

Internet: www.gl.ch/landesbibliothek
Online Katalog: www.landesbibliothek.gl.ch
E-mail: landesbibliothek@gl.ch
 

Angebot für Lehrpersonen

Frageblatt zur Exkursion

Startseite Glarner Heimatbuch